Pressemitteilung: Brandner (AfD): Neue Wiesestraße bedeutet Aufwertung für ganz Debschwitz

In der Wiesestraße kann gebaut werden. Nach dem jahrelangen hin und her um die dringend nötigte Sanierung einer der der wichtigsten Straßen Geras steht nun der Baubeginn 2018 (hoffentlich) fest, worüber sich auch Stephan Brandner, Geraer Landtagsabgeordneter der AfD, befriedigt zeigt.

„Von dieser Maßnahme, mit der ja vor allem eine Aufwertung und Verbesserung einher geht, wird der ganze Stadtteil profitieren.“ meint Brandner, der auch für den Bundestag kandidiert. „Besonders der Westen von Debschwitz zählt bereits heute zu den Stadtteilen mit der höchsten Wohnqualität. Ich hoffe, dass mit einer schönen und zeitgemäßen Wiesestraße- die keinesfalls und auch nicht teilweise Einbahnstraße werden darf- als Hauptschlagader auch der Ostteil ein wenig von diesem Glanz abbekommt. Gerade dort, in der Gegend um die Süd-und die Büchnerstraße, wurde ja in der Vergangenheit viel in die Wohnqualität investiert. Nun zieht die sogenannte „öffentliche Hand“ endlich auch bei der Infrastruktur nach.